Finite-Volumen- und Finite-Differenzen-Methoden zur Lösung partieller Differentialgleichungen
Prof. Dr. G. Bärwolff, Sommersemester 2017

Verantw. Dozent: Prof. Dr. Günter Bärwolff
TU Berlin, Fakultät II, Institut für Mathematik
Tel: (030) 314 25749
E-mail: baerwolf@math.tu-berlin.de


Vorlesung: Donnerstag, 14-16 Uhr, H 3002
Übung und Rücksprachen zu Übungsaufgaben bzw. Übungen nach Vereinbarung in meinem Büro MA 683.

Script (aktueller Stand)

Bei dieser integrierten Veranstaltung werden mit den Integralsätzen von Gauss, Green und Stokes sowie den Operatoren und Begriffen aus der Vektoranalysis die Grundlagen für die Konstruktion numerischer Verfahren zur Lösung partieller Differentialgleichungen dargelegt. Neben den Finite-Volumen-Methoden werden auch finiten Differenzen als Diskretisierungsmethode behandelt.

Mit den Übungsaufgaben werden neben theoretischen Fragestellungen insbesondere konkrete Implementierungs- und Programmieraufgaben gestellt, die im Laufe des Semesters auf dem Rechner getestet und optimiert werden. Neben der Vermittlung von theoretischen Grundlagen der numerischen Lösungsverfahren und der Konstruktionsmethoden besteht ein Ziel der Veranstaltung in dem Aufbau einer Programmsammlung, die allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt wird.

Die muendlichen Modul-Pruefungen finden am 21.07.2017 von 10 bis 13 Uhr statt.

Prüfungsfragen ( pdf)


Etwas zum Üben

  • Übungsblatt 1 ( pdf),
  • Lösung Übungsblatt 1 ( pdf),
  • Übungsblatt 2 ( pdf),
  • Lösung Übungsblatt 2 ( pdf),
  • Übungsblatt 3 ( pdf),
  • Lösung Übungsblatt 3 ( pdf),
  • Übungsblatt 4 ( pdf),
  • Lösung Übungsblatt 4 ( pdf),
  • Projekte pdf

    Projektberichte
  • Clara Jansen,
  • Julia Baumbach,
  • Katayoun Chaman Ara-Sascha Timme,
  • Elwin van der Auweraert,

  • Rücksprachen zu den Übungsaufgaben/Programmieraufgaben und Projektaufgaben werden nach Vereinbarung durchgeführt.

    Viel Erfolg bei der Konstruktion und Implementierung der Lösungsverfahren für partielle Differentialgleichungen.

    Prof. Dr. Günter Bärwolff